Mein Kritischer Block zu politischen Themen und Hannover 96

09. Spieltag 1. FC Köln – Hannover 96

1. FC Köln – Hannover 96

Ich weiß nicht, ob man sich über diesen Sieg so in Köln so richtig freuen kann. Denn der Sieg ist nur zustande gekommen, weil Leon Andreasen ein klares Hand Tor erzielt hat.

Maradona hätte wohl gesagt: „Das war die Hand Gottes“.

Mir ist es noch heute unbegreiflich, wie der Linienrichter und der Schiedsrichter dieses Handspiel nicht gesehen haben. So blind kann man eigentlich nicht gewesen sein, um so ein klares Handspiel zu übersehen.

Man spricht doch immer so viel von Respekt, Vorbilder, und Fairplay. Da hätte es Andreasen gut zu Gesicht gestanden, wenn er den Schiedsrichter über das Handspiel informiert hätte. Es ist wahrscheinlich zu naiv, zu glauben, dass es im Millionengeschäft Fußball überhaupt Fair Play gibt. Wie soll man von Kindern erwarten, dass sie sich an Fair Play halten, wenn sich die Vorbilder in der Bundesliga nicht daran halten.

Über das Spiel selber braucht man nicht viel sagen. Das war Not gegen Elend. Wobei sich die Kölner wenigstens noch einige sehr gute Tormöglichkeiten heraus gespielt hatten, aber immer wieder am Weltklassetorwart Zieler gescheitert waren.

Durch den Auswärtssieg steht Hannover 96 wenigstens nicht mehr auf einen Abstiegsplatz. Das ist auch das einzig Gute an diesem Spiel gewesen. Man vermisst weiterhin so etwas wie ein Spielsystem und da scheint leider auch keine Besserung in Sicht. Also, wird weiter Rumpelfußball gespielt.

Tags: , , ,

Related posts

Mainz – Hannover 3:0

Nach der 0:3 Klatsche gegen Mainz 05 steht Hannover 96 auf einen Abstiegsplatz und...

Hannover 96 im Test

Eine Woche vor dem Pokalspiel gegen Hessen Kassel und 14 Tage vor dem ersten...

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top