Mein Kritischer Block zu politischen Themen und Hannover 96

11. Spieltag 17/18 RB Leipzig – Hannover 96 2:1

11. Spieltag 17/18 RB Leipzig – Hannover 96 2:1

11. Spieltag 17/18 RB Leipzig – Hannover 96 2:1. Hannover hat wieder ein gutes Spiel abgeliefert beim Champions League Teilnehmer Leipzig. Zum Ende ließen bei Hannover die Kräfte nach und so kam es, dass noch der Siegtreffer für die Leipziger fiel.

Hannover ist gleichwertig

Hannover war gleich gut im Spiel. In der 4. Minute gab es die erste Chance für 96. Nach einer schönen Hereingabe von Klaus, schoß Ostrzolek aus halblinker Position. Doch der Leipziger Torwart konnte mit einer Glanzparade den Ball zur Ecke abwehren. In Minute 16. hatte Leipzig die erste Chance. Ein Distanzschuss wurde zum Flatterball für Tschauner. Der konnte den Ball aber parieren. Der Abpraller fiel deinem Leipziger vor die Füße, aber der stand im Abseits. In der 23. Minute war der Ball dann aber im Netz. Nur zählte das Tor nicht. Nach dem Schuss eines Leipzigers, stand ein anderer vor dem Tor und fälschte den Ball ins Tor ab, aber auch hier war es Abseits. Dann eine kurze Schrecksekunde für Hannover in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit. Den Schuss eines Leipzigers lenkten Korb und Tschauner noch an die Latte.

Guter Auftritt

In der 56. Minute dann die Führung für die Gäste. Nach einer Hereingabe von Bebou, war Jonathas zur Stelle und dessen abgefälschter Schuss landete unhaltbar für den Leipziger Torwart im Netz. In der 65. Minute hatte Hannover die Chance zur wahrscheinlichen Vorentscheidung. Die Ablage von Jonathas schoss Klaus aus 17. Metern übers Tor. Danach erhöhten die Leipziger den Druck. Das wurde in der 70. Minute belohnt mit dem Ausgleichstreffer. Meiner Ansicht nach stand Hannover jetzt viel zu weit hinten in der Abwehr und konnte so kaum noch für Entlastung sorgen. So war es wenig verwunderlich, dass den Leipzigern noch der Siegtreffer gelang (85). Hier wäre heute ein Unentschieden möglich gewesen. Trotz der Niederlage war es aber insgesamt wieder ein guter Auftritt der Breitenreiter Elf.

Aufstellung:
Tschauner – Sorg , Anton , S. Sané  – Schwegler, Korb, Ostrzolek, Bakalorz – Klaus – Bebou , Jonathas

Einwechslungen:
66. Harnik für Klaus
76. Füllkrug für Jonathas
87. Maier für Korb

Torschützen
0:1 Jonathas (56., Rechtsschuss, Bebou)
1:1 Y. Poulsen (70., Rechtsschuss, Ti. Werner)
2:1 Ti. Werner (85., Rechtsschuss, Forsberg)

Tags: , , , , , , ,

Related posts

Mainz – Hannover 3:0

Nach der 0:3 Klatsche gegen Mainz 05 steht Hannover 96 auf einen Abstiegsplatz und...

Hannover 96 im Test

Eine Woche vor dem Pokalspiel gegen Hessen Kassel und 14 Tage vor dem ersten...

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top