Mein Kritischer Block zu politischen Themen und Hannover 96

12. Spieltag 17/18 Werder Bremen – Hannover 96 4:0

12. Spieltag 17/18 Werder Bremen – Hannover 96 4:0

12. Spieltag 17/18 Werder Bremen – Hannover 96 4:0. Nach einer extrem schwachen Leistung hat Hannover verdient verloren, auch in dieser Höhe. Am besten schickt man zukünftig die Punkte per Post nach Bremen. Bei dieser Bilanz, die Hannover in Bremen hat, kann man sich dann die Anreise sparen. Sicherlich hat sich das Fehlen von einigen Spielern bemerkbar gemacht, aber das entschuldigt nicht die vielen Fehler, die gemacht wurden.

Esser aber prächtig parieren

Bremen war gleich besser im Spiel als die Niedersachsen. Hannover stand aber in der Innenverteidigung sehr sicher, so dass es keine nennenswerten Chancen gab. Erst in der 23. Minute gab es die erste Tormöglichkeit für die Bremer, durch eine Freistoßflanke. Den Ball konnte Esser aber prächtig parieren. Lange Zeit passierte sehr wenig bis gar nichts. Dann kam die 39 Minute. Nach einem schönen pass in die Gasse, konnte der Bremer Spieler den herauslaufenden Torwart Esser mit einem schönen Heber überwinden. 1:0 für Bremen. So ging es dann auch in die Pause.

Katastrophalen Fehler von Maier

Wenige Sekunden nach Wiederanpfiff hatte 96 die große Möglichkeit zum Ausgleich. Harnik tauchte nach einem klasse Pass von Jonathas, frei vor dem Bremer Tor auf. Harnik scheiterte jedoch mit einem versuchten Beinschuss am Bremer Schlussmann. Wäre Hannover hier der Ausgleich gelungen, wäre evtl. das Spiel anders gelaufen. Nur mit Hätte, Wenn und Aber, gewinnt man keine Spiele. Nach einem katastrophalen Fehler von Maier im Spielaufbau, fiel das Bremer 2:0 (55.). Zur Strafe wurde Maier danach sofort ausgewechselt. Danach wurde Bremen immer stärker und spielte sich in einem Rausch und von 96 kam gar nichts mehr. So fiel auch noch das 3:0 (59.) und 4:0 (78.). Die Bremer haben in diesem Spiel gleich so viele Tore geschossen, wie in der ganzen bisherigen Saison.

Fazit: Ich hoffe, dass Hannover am Freitagabend zu Hause die richtige Antwort findet auf diese Klatsche. Dann sind auch hoffentlich wieder Spieler dabei, die heute gefehlt haben.

Aufstellung:
Esser – Sorg, F. Hübner, S. Sané, Albornoz – Schwegler, Klaus, Maier, Bakalorz – Harnik, Jonathas

Einwechslungen:
58. Bebou für Maier
74. Füllkrug für Jonathas
74. Schmiedebach für Harnik

Torschützen
1:0 Bartels (39., Rechtsschuss, M. Kruse)
2:0 M. Kruse (55., Linksschuss, Bargfrede)
3:0 M. Kruse (59., Linksschuss, Bartels)
4:0 M. Kruse (78., Rechtsschuss, Bartels)

Related posts

Mainz – Hannover 3:0

Nach der 0:3 Klatsche gegen Mainz 05 steht Hannover 96 auf einen Abstiegsplatz und...

Hannover 96 im Test

Eine Woche vor dem Pokalspiel gegen Hessen Kassel und 14 Tage vor dem ersten...

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top