Mein Kritischer Block zu politischen Themen und Hannover 96

15. Spieltag 17/18 Hannover 96 – Hoffenheim 2:0

15. Spieltag 17/18 Hannover 96 – Hoffenheim 2:0

15. Spieltag 17/18 Hannover 96 – Hoffenheim 2:0. Auf schneebedeckten Rasen konnte Hannover nach vier sieglosen Spielen endlich mal wieder einen wichtigen Dreier einfahren. Hoffenheim enttäuschte auf ganzer Linie und hatte kaum eine Torchance.

Chancenarmut in der ersten Halbzeit

Kurz vor Spielbeginn gab es starken Schneefall und sorgte dafür, dass kaum mal etwas Spielerisches rauskam. Torchancen waren auch absolute Ausnahmen. Einzig in der 27. Minute fiel ein Tor. Tschauner konnten den Schuss eines Hoffenheimers glänzend parieren und beim Nachschuss überwand ein Hoffenheimer zwar Tschauner, stand dabei aber im Abseits. Das war es dann auch für den ersten Durchgang und es ging folgerichtig torlos in die Pause.

Füllkrug und Harnik sorgen für die Entscheidung

An den Platzverhältnissen änderte sich auch in der zweiten Halbzeit wenig, aber dafür wurde das Spiel besser. Hoffenheim hatte drei Chancen zur Führung kurz hintereinander (51.), (52.) und (56.). Konnten aber kein Tor erzielen. 96 zeigte es dann wie es geht. Nach einem verunglückten Freistoß fiel der Ball vor Bebous Füße. Der Flankte in die Mitte, wo Sané am höchsten stieg und auf Füllkrug ablegte. Der brauchte den Ball nur noch aus kurzer Distanz ins Netz befördern (59.). Etwas überraschend die Führung zu diesem Zeitpunkt. Hoffenheim hätte aber beinahe vier Minuten später den Ausgleich geschossen. Der Ball ging an Tschauner vorbei und auch am Tor vorbei. In der Folgezeit versuchte Hoffenheim vieler, aber das war zwingend genug. Hannover versucht durch Entlastungsangriffen zum zweiten Tor zu kommen, was schließlich in der 85. Minute auch gelang. Wieder nach einer Standardsituation. Der von Klaus getretene Freistoß landete genau auf Harnik Kopf und der köpfte den Ball an den Innenpfosten und von da ging der Ball dann zum Entscheidenden 2:0 ins Tor. Endlich mal wieder ein Tor für Harnik, nach zuvor 7 Spielen ohne Torerfolg.

Aufstellung:
Tschauner – Korb , Anton , S. Sané , Ostrzolek, – Schwegler, Bakalorz – Klaus, Bebou, Benshop – Füllkrug

Einwechslungen:
65. Sorg für Bebou
77. Harnik für Füllkrug
83. Karaman für Benschop

Torschützen
1:0 Füllkrug (59., Rechtsschuss, S. Sané)
2:0 Harnik (85., Kopfball, Klaus)

Tags: , , , , , ,

Related posts

Mainz – Hannover 3:0

Nach der 0:3 Klatsche gegen Mainz 05 steht Hannover 96 auf einen Abstiegsplatz und...

Hannover 96 im Test

Eine Woche vor dem Pokalspiel gegen Hessen Kassel und 14 Tage vor dem ersten...

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top