Mein Kritischer Block zu politischen Themen und Hannover 96

17. Spieltag Hannover 96 – Sandhausen 0:0

17. Spieltag Hannover 96 – Sandhausen 0:0

17. Spieltag Hannover 96 – Sandhausen 0:0 so endete das letzte Spiel im Jahr 2016 für Hannover 96. Damit verpasste Hannover auch die große Chance auf die Herbstmeisterschaft. Nach dem Peine Ost nur unentschieden gespielt hatte und Stuttgart in Würzburg verloren hatte, hatte Hannover die große Chance zur Herbstmeisterschaft. Kam aber trotz zahlreicher Tormöglichkeiten nicht über ein 0:0 hinaus.

 

Es hätte auch nur eine siegreiche Mannschaft geben dürfen

Hannover begann mit der gleichen Mannschaft, die eine Woche zuvor beim 2:1 in Stuttgart begonnen hatte. Von Anfang an war Hannover die bessere Mannschaft und es hätte auch nur eine siegreiche Mannschaft geben dürfen. Manchmal ist der Fußballgott aber nicht gerecht. Hannover hatte einige Möglichkeiten um in Führung gehen zu können. Im Fußball ist es oft so, wer vorne seine Chancen nicht nutzt, der bekommt hinten einen rein. Zum Glück kam diese alte Fußballerweißheit hier nicht zum Tragen. Denn 96 Torwart Tschauner hielt zweimal glänzend. So ging es torlos in die Halbzeit.

 

Es rollte Angriff auf Angriff auf das Sandhausener Tor

Nach dem Seitenwechsel kam 96 mit neuem Schwung aus der Kabine. Karaman (50.) und Schmiedebach (57.) hatte gleich zwei Möglichkeiten. In der 61. Minute hätte man evtl. nach einem Foul an Klaus Elfmeter geben können, aber aus meiner Sicht wäre die Entscheidung zu hart gewesen. Das Spiel entwickelte sich immer mehr zu einem Spiel auf ein Tor. Zwar konnte Sandhausen mit zwei Kontern noch mal kurzzeitig für Entlastung sorgen, aber danach begann ein Powerplay Hannover. Es rollte Angriff auf Angriff auf das Sandhausener Tor. Allerdings waren die Torabschlüsse nicht zwingend genug. Das änderte sich dann in der letzten Viertelstunde. Los ging es mit einem Fallrückzieher des eingewechselten Füllkrug. Es folgten die Chancen von Harnik (81.) und Prib (82.). Die größte Möglichkeit hatte dann Anton (83.), der mit einem Kopfball aus kurzer Distanz am Torwart scheiterte. Weil Füllkrug (86.) und Sobiech (90.) den Ball auch nicht im Netz unterbrachten, mussten sich die Hannoveraner mit dem Remis zufriedengeben.

Tags: , , , , , , , , , ,

Related posts

Mainz – Hannover 3:0

Nach der 0:3 Klatsche gegen Mainz 05 steht Hannover 96 auf einen Abstiegsplatz und...

Hannover 96 im Test

Eine Woche vor dem Pokalspiel gegen Hessen Kassel und 14 Tage vor dem ersten...

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top