Mein Kritischer Block zu politischen Themen und Hannover 96

23 Spieltag Karlsruhe – Hannover 96 2:0

23 Spieltag Karlsruhe – Hannover 96 2:0

 

23 Spieltag Karlsruhe – Hannover 96 2:0 wer gedacht hatte, dass es nicht mehr schlechter geht als gegen Bielefeld, der wurde heute eines Besseren belehrt. Man stellte sich die Frage, welche Mannschaft gegen den Abstieg spielt. Man hatte das Gefühl, dass es Hannover ist und nicht Karlsruhe. In der Offensive fand Hannover kaum statt. Man muss es leider so drastisch sagen, aber es grenzte schon an Arbeitsverweigerung, was die Spieler von 96 abgeliefert haben. Jetzt wird es auch langsam eng für Trainer Stendel. Man braucht kein großer Prophet sein, um sagen zu können, dass Hannover 96 so nicht aufsteigt.

 

Fehlende Tugenden

Karlsruhe war von Anfang an die bessere Mannschaft und hat die Tugenden gezeigt, die man bei einem Fußballprofi voraussetzt, nämlich Laufbereitschaft, Einsatzwille und Kampfbereitschaft aber auch das war kaum zu sehen. Wenn man wie Hübner beim 1:0 für Karlsruhe dermaßen über den Ball tritt, wie ein Spieler aus der 4. Kreisklasse, der braucht sich auch nicht wundern, dass man es noch nicht mal schafft gegen eine der schlechtesten Offensive der Liga zu Null zu spielen.

 

Außer Harnik hat keiner Zweitliga Niveau.

Im Mittelfeld gibt es keinen Spieler, der in der Lage ist mal etwas Struktur ins Spiel zu bringen. Bakalorz und Schmiedebach können ein Spiel nur zerstören, mehr auch nicht. Es fehlt ein Spieler, der durch kluge Pässe die Stürmer in gute Schusspositionen bringen kann. So wie es bei RB Leipzig Forsberg macht. Im Sturm ist außer Harnik zurzeit kein anderer auf Zweitliga Niveau. Ich weiß auch nicht, was man mit Füllkrug gemacht hat, aber der kann doch das Tore schießen nicht verlernt haben. Erst gibt man viel Geld aus, um den Wunschspieler aus Nürnberg verpflichten zu können und dann sitzt der nur auf der Bank. Da stimmt doch was nicht. Vor allem sollte man Füllkrug auch mal 4 – 5 Mal immer von Anfang an spielen lassen, um ihm auch wieder etwas Selbstvertrauen zu geben. Ich bin überzeugt, dass Füllkrug dies mit Leistung wieder zurückgibt. Vielleicht bietet er sich im Training auch nicht genug an, so dass der Trainer ihn nicht in die Startelf aufstellt.

 

Sareren-Bazee ist schlecht beraten

Der nächste „Pflegefall“ ist Sarenren-Bazee. Was wurde nicht alles über ihn geschrieben. Eines der größten Talente des deutschen Fußballs usw. Davon ist leider nix, aber auch gar nix zu sehen. Das Problem ist auch, dass er jetzt mit 20 Jahren schon seinen vierten Berater hat. Sein jetziger Berater scheint jedenfalls keinen Leistungsfördernden Einfluss auf ihn zu haben. Ganz im Gegenteil. Der ist wahrscheinlich das Problem des Ganzen. Denn im Trainingslager sollte es einen Unterschriftsreifen neuen Vertrag geben und auf einmal, tauchte wie Phönix aus der Asche, der neue Berater auf und so wurde der neue Vertrag nicht unterschrieben. Der neue Berater scheint ihm irgendwelche Flausen ins Ohr gesetzt zu haben.

 

Nicht mit Außenverteidiger verstärkt

Es zeigt sich auch immer mehr, dass es ein Fehler war, sich auf den Außenverteidiger Positionen nicht verstärkt zu haben. Dies habe ich schon mal an anderer Stelle thematisiert gehabt. Weder Sorg, noch Arkenberg auf der rechten Seite und Albornoz und Prib auf der linken Seite genügen gehobenen Ansprüche. Ich kann nicht sagen, warum auf keiner dieser Positionen nachgelegt wurde. Das kann nur der Trainer Stendel oder Manager Bader beantworten.

 

Fazit: Wenn sich jetzt nicht schnell etwas ändert, dann war es das mit dem direkten Wiederaufstieg. Denn Union Berlin spielt zurzeit so konstant, dass es nicht danach aussieht, als wenn sie sich eine Schwächephase nehmen würden. VFB Stuttgart scheint die stärkste Mannschaft der 2. Liga zu sein und wird wohl den 1. Platz verteidigen. Würde noch der Relegationsplatz bleiben. Dort ist Pein-Ost kurz hinter Hannover.

Tags: , , , , , , , , , ,

Related posts

Mainz – Hannover 3:0

Nach der 0:3 Klatsche gegen Mainz 05 steht Hannover 96 auf einen Abstiegsplatz und...

Hannover 96 im Test

Eine Woche vor dem Pokalspiel gegen Hessen Kassel und 14 Tage vor dem ersten...

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top