Mein Kritischer Block zu politischen Themen und Hannover 96

30. Spieltag Hannover 96 – Gladbach 2:0

30. Spieltag Hannover 96 – Gladbach 2:0

Nach einer halben Ewigkeit hat Hannover endlich mal wieder ein Heimspiel gewonnen und dazu auch noch richtig gut Fußball gespielt. Es hat auch endlich mal wieder Spaß gemacht sich 96 anzuschauen. Daniel Stendel hat das gemacht, wozu Frontzeck und Schaaf nicht in der Lage waren, nämlich endlich auf den Nachwuchs zu bauen und ihnen die Chance zu geben. Beide Nachwuchsspieler, die in der Startelf standen, haben klasse gespielt und Waldemar Anton hat sogar noch ein Tor geschossen. Vor allem laufen und kämpfen die Jungs auch und tragen ihr Trikot nicht spazieren wie Hugo Almeida. Wie man zulassen konnte, dass dieser Söldner überhaupt das Trikot von Hannover 96 anziehen durfte, ist mir bis heute schleierhaft. Das war der schlechteste Transfer, seit dem Streifenhörnchen Abel Xavier.

Warum nicht schon unter Schaaf so

Mit Daniel Stendel kam wenigstens auch wieder eine klare Spielphilosophie ins Spiel von Hannover 96, die man bei Frontzeck und Schaaf vermisst hat bzw. die gar nicht vorhanden war. Stendel hat mit Schmiedebach und Sane auch wieder zwei Spieler ins Team geholt, die bei Schaaf nur noch auf der Tribüne saßen. Diese Maßnahme konnte sowieso keiner nachvollziehen, denn Schmiedebach und Sane waren eine der wenigen Spieler die ihre Leistung gebracht haben. Was man allerdings der Mannschaft vorwerfen muss ist, warum hat haben sie nicht schon unter Schaaf so gekämpft wie jetzt unter Stendel. Das würde mich mal interessieren.

Ein Griff ins Klo

Ich möchte nicht als Besserwisser mich hier ausgeben, aber wenn 96 auf mich gehört hätte, wäre mit größter Wahrscheinlichkeit der Abstieg verhindert worden. Seit der Winterpause habe gesagt, dass 96 Stendel als Trainer nehmen soll und dass man verstärkt auf den Nachwuchs setzten soll. Leider sind die Verantwortlichen in Hannover viel zu spät aufgewacht. Wenn man sieht, was 96 in der Winterpause für Spieler verpflichtet hat, dann hat man jetzt immer noch einen dicken Hals. Wenn ich noch an das Interview von Martin Bader am 7. Februar im Sportclub denke, in dem er allem Ernst erzählt, man habe die Spieler auch verpflichtet um die Trainingsqualität zu erhöhen, dann könnte ich vor Wut zum Knüppel greifen. Nach dieser Aussage hätte der Manager Bader sofort entlassen werden müssen. Denn es gab eine klare Vorgabe, dass die Wintertransfers Hannover 96 sofort weiterhelfen müssen. Alle 6 Spieler die im Winter geholt worden sind, waren ein Griff ins tiefste Klo. Mit Abstrichen kann man bei Milosevic wenigstens sagen, dass der einen Stammplatz hat. Über die schlechten Wintertransfer habe ich hier aber auch schon mehrmals meinen Unmut geäußert.

Tags: , , , , , , , , ,

Related posts

Mainz – Hannover 3:0

Nach der 0:3 Klatsche gegen Mainz 05 steht Hannover 96 auf einen Abstiegsplatz und...

Hannover 96 im Test

Eine Woche vor dem Pokalspiel gegen Hessen Kassel und 14 Tage vor dem ersten...

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top