Mein Kritischer Block zu politischen Themen und Hannover 96

4. Spieltag 17/18 Hannover 96 – Hamburger SV 2:0

4. Spieltag 17/18 Hannover 96 – Hamburger SV 2:0

4.Spieltag 17/18 Hannover 96 – Hamburger SV 2:0. Was für eine Überraschung. Der Aufsteiger Hannover 96 ist nach 48 Jahren erstmals wieder Tabellenführer der 1. Bundesliga. Auch nach dem 4. Spieltag bleibt die Mannschaft von Trainer Breitenreiter weiterhin umgeschlagen. Eigentlich war das Spiel von der Tabelle her ein Spitzenspiel, aber beide Mannschaften spielten in der ersten Halbzeit wie zwei Mannschaften, die eher wie Absteiger gespielt haben. Nach dem Wechsel wurde das Spiel wesentlich besser und der gebürtige Hamburger Harnik und Neuzugang Bebou sorgten für die Entscheidung.

Felipe verletzt raus

Das Spiel begann recht vielversprechend und der HSV wäre nach einem Freistoß (4.) beinahe früh in Führung gegangen. Der Ball ging aber knapp neben das Tor. Nach einer Viertelstunde verletzte sich Felipe und musste auf einer Bahre liegend vom Platz getragen werden. Für ihn kam dann Bebou neu ins Spiel. Das Spiel war da aber schon verflacht und wurde auch bis zur Halbzeit nicht besser. Hannover hatte zwar viel mehr Ballbesitz, aber gefährliche Chancen sind daraus nicht resultiert. So ging es Torlos in die Halbzeit.

Tor durch Harnik

Kurz nach der Halbzeit (50.) ging Hannover dann in Führung. Nach einem Flankenball köpfte Füllkrug den Ball vor das Tor, wo ein Hamburger den Ball nicht klären konnte und Harnik den Ball dann aus 3 Metern nur noch über die Linie drückte. Plötzlich lief es auch spielerisch bei den Gastgebern. Dadurch kam Hannover zu weiteren Chancen durch Füllkrug (53.) und Karaman (55.) In dieser Phase des Spiels fand Hamburg in der Offensive kaum noch statt. Die nächsten Chancen wurden dann über die starke rechte Seite vorbereitet. Gleich zweimal rettete ein Hamburger (67.) und (69.) vor dem Einschuss bereiten Karaman.

Bebou sorgt für Entscheidung

Die endgültige Entscheidung fiel dann in der 82. Minute. Nach einem Freistoß von Klaus ließ der Hamburger Torwart den Ball nach vorne abprallen. Diese Vorlage ließ sich der Neuzugang aus Düsseldorf Bebou nicht nehmen und schoss den Ball ins leere Tor. Damit ist Hannover zumindest bis Sonntag Tabellenführer.

Aufstellung:

Tschanner – Korb ,  Sané , Felipe , Ostrzolek  –  Anton – Schwegler , Bakalorz  –  Harnik , Karaman , Füllkrug

Einwechslungen:

14. Bebou für Felipe
78. Klaus für Karaman
84.Hübner für Harnik

Torschützen

1:0 Harnik (50., Rechtsschuss, Füllkrug)
2:0 Bebou (82., Rechtsschuss, Klaus)

Tags: , , , , , , ,

Related posts

Mainz – Hannover 3:0

Nach der 0:3 Klatsche gegen Mainz 05 steht Hannover 96 auf einen Abstiegsplatz und...

Hannover 96 im Test

Eine Woche vor dem Pokalspiel gegen Hessen Kassel und 14 Tage vor dem ersten...

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top