Mein Kritischer Block zu politischen Themen und Hannover 96

7. Spieltag 17/18 Borussia M’Gladbach – Hannover 96 2:1

7. Spieltag 17/18 Borussia M’Gladbach – Hannover 96 2:1

7. Spieltag 17/18 Borussia M’Gladbach – Hannover 96 2:1. Nun ist es passiert. Hannover kassiert die erste Niederlage in dieser Saison. Gleichzeitig war es die erste Pflichtspielniederlage von Breitenreiter seit er Trainer bei 96 ist. Insgesamt wäre ein Unentschieden gerecht gewesen. Eigentlich hätte Harnik das 2:1 machen müssen. Fast im Gegenzug gab es dann Elfmeter in der 94. Minute für Gladbach. Der Elfmeter wurde zum Sieg verwandelt.

Gladbach hatte Chance zur Führung

Das Spiel begann mit 10. Minuten Verspätung, weil die Hannoveraner im Stau standen. Dafür war Hannover gleich drin im Spiel. Harnik schoss aus 16 Metern knapp neben das Tor (2.). Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Wie immer stand die Defensive der Niedersachsen sehr gut und ließ kaum mal eine Chance zu. In der 38. Minute hatte Gladbach die größte Möglichkeit im ersten Durchgang. Der Schuss ging aber knapp neben das Gehäuse von Tschauner. Mit 0:0 ging es in die Kabine. Das siebte Spiel in Folge, wo Hannover in der ersten Halbzeit, weder ein Tor geschossen hat, noch ein Tor kassiert hat.

Sané foulte unnötig einen Gladbacher im Strafraum

Hannover kam wieder gut aus der Halbzeit. Ein Kopfball von Anton (47.) ging übers Tor. Gladbach wurde jetzt etwas stärker und nach einem Freistoß von rechts gingen die Hausherren in Führung. Der Gladbacher überwand Tschauner aus kurzer Distanz (67.). Lange währte die Freude nicht. Nach einem Eckball konnte Tschauner per Kopfball den Ausgleich erzielen (71.). Beide Teams gingen nicht volles Risiko aber versuchten trotzdem nach vorne zu spielen. Hannover hätte dann aber in Führung gehen müssen. Nach einer flachen Hereingabe von Bebou schoss Harnik aus drei Metern an die Latte. Normal lässt sich der Österreicher so eine Chance nicht entgehen. In der 94. Minute viel dann die Entscheidung. Sané foulte unnötig einen Gladbacher im Strafraum. Der Schiedsrichter zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt, forderte aber sofort den Videobeweis. Es blieb aber bei der Entscheidung. Leider wurde der Elfmeter verwandelt. Damit war die erste Saisonniederlage perfekt.

Aufstellung:
Tschauner – Korb , Anton , S. Sané , Ostrzolek – Schwegler – Bebou , Bakalorz , Karaman , Klaus – Harnik

Einwechslungen:
60. Maier für Klaus
71. Füllkrug für Bakalorz
89. F. Hübner für Bebou

Torschützen
1:0 Ginter (67., Rechtsschuss, Cuisance)
1:1 Harnik (71., Kopfball, Schwegler)
2:1 Hazard (90. + 4, Foulelfmeter, Rechtsschuss, Grifo)

Tags: , , , , , , ,

Related posts

Mainz – Hannover 3:0

Nach der 0:3 Klatsche gegen Mainz 05 steht Hannover 96 auf einen Abstiegsplatz und...

Hannover 96 im Test

Eine Woche vor dem Pokalspiel gegen Hessen Kassel und 14 Tage vor dem ersten...

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top