Mein Kritischer Block zu politischen Themen und Hannover 96

Mainz – Hannover 3:0

Nach der 0:3 Klatsche gegen Mainz 05 steht Hannover 96 auf einen Abstiegsplatz und kämpft nach dem 3. Spieltag schon wieder gegen den Abstieg. Wer das jetzt anders sieht, der hat in meine Augen keine Ahnung vom Fußball. Das schlimme ist, dass ich wenig Hoffnung auf Besserung habe. Die Mannschaft hat in Mainz wieder einen desolaten Eindruck hinterlassen. Die Neuzugänge haben vielleicht besseres Zweitliganiveau. Es rächt sich jetzt schon, dass man es dem Manager Duffner überlasen hat, noch die Neuverpflichtungen zu tätigen, um sich dann erst zum 31. August zu trennen. Sicherlich ist er nicht der alleine Schuld. Der Trainer Frontzeck und Präsident Martin Kind habes auch mit zuverantworten. Wenn ich dann noch vom Trainer höre, dass er keinen neuen Spieler mehr braucht, weil die Spieler die jetzt schon da sind, gut genug sind um in der Bundesliga zu bestehen, dann muss man den Trainer allein schon für diese Aussage entlassen. Wer jetzt die ersten drei Bundesliga Spiele von 96 gesehen hat und auch nur ein wenig Ahnung vom Fußball hat, der hat sofort gesehen, dass in der Offensive der größte Schwachpunkt ist. 96 hat nicht einen einzigen torgefährlichen Stürmer, der  das Wort Stürmer verdient hat. Auf dieser Position muss unbedingt noch vor Ende der Transferperiode am 31. August ein guer Stürmer verpflichtet werden. Der Trainer Frontzeck argumentiert, dass er für die Mannschaft mehr Zeit braucht. Nur wie lange, dass sagr er nicht. Muss 96 erst am Ende der Hinrunde auf dem Abstiegsplatz stehen, bevor die Verantwortlichen bei Hannover 96 aufwachen. Nur dann, kann es vielleicht schon zu spät sein.

Tags: , , , ,

Related posts

Hannover 96 im Test

Eine Woche vor dem Pokalspiel gegen Hessen Kassel und 14 Tage vor dem ersten...

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top