Mein Kritischer Block zu politischen Themen und Hannover 96

Warum helfen Saudi Arabien, Katar oder Kuwait nicht?

Wenn es um das Thema syrische Flüchtlinge geht, da möchte ich mal wissen, warum helfen die ganzen reichen Ölstaaten wie Saudi Arabien, Katar oder Kuwait nicht? Die könnten doch wenigstens ihre moslemischen Glaubensbrüder bei sich aufnehmen. Die wissen doch sowieso nicht, was sie mit den ganzen Milliarden anfangen sollen, die sie mit dem Öl Verkauf verdienen.

Aber nein, die müssen alle zu uns kommen. Der überwiegende Teil verhält sich zwar hier auch einwandfrei, aber es gibt genug, die sich hier nicht anpassen wollen. Wenn ich alleine nur die Flüchtlingsfrauen mit ihren Kopftüchern sehe, da weiß ich schon, dass die sich hier bei uns nicht anpassen werden. Man stelle sich mal vor, wir hätten hier in Deutschland Krieg und wir müssten in den Iran fliehen. Wenn dort dann eine deutsche Frau ohne Kopftuch auf die Straße gehen würde, dann würden ihr wahrscheinlich die Steine nur so um die Ohren geworfen werden.

Von uns wird immer erwartet, dass wir tolerant sein sollen, aber gerade der Islam ist meiner Meinung nach höchst intolerant. Für mich ist der Islam eine Religion, die es in Deutschland zwar gibt, aber noch lange nicht zu Deutschland gehört. Wenn ich eine Frau mit Kopftuch bei uns auf der Straße sehe, die das Tuch aus religiösen Gründen trägt, dann beleidigt dies meinen christlichen Glauben. Für mich ist Religion reine Privatsache und hat in der Öffentlichkeit nichts zu suchen.

In den Ölstaaten klopfen die sich vor Freude auf die Schenkel über die blöden Deutschen die alle aufnehmen, die kommen wollen. Wenn wir dann haufenweise noch mehr Moslems in Deutschland haben, dann sind natürlich die Moscheen zu klein geworden für die Moslems, die hier sind. Deshalb werden von den Moslems die Forderungen kommen, dass immer mehr und immer größere Moscheen gebaut werden müssen. Die dann bestimmt von den Golfstaaten gerne bezuschusst werden und natürlich dürfen unsere Steuergelder auch nicht fehlen.

Für die Saudis ist das wichtigste, dass sie von unserer Bundesregierung weiterhin millionenschwere Waffenlieferungen bekommen. Allein im April 2015 sollen Exporte von 100 Kleindrohnen, Funkzubehör und Ersatzteilen für gepanzerte Fahrzeuge im Wert von 12,8 Millionen Euro geliefert worden sein. Durch eine Anfrage der Links Fraktion an die Bundesregierung wurde bekannt, dass in den Vormonaten  Rüstungsexporte für 16 Millionen Euro genehmigt wurden. Dabei handelte es sich um Technik für Boden-Luft-Raketen und Panzer-Ersatzteile, sowie Munition für Panzer und Pistolen im Wert von rund fünf Millionen Euro.

Mit den von uns gelieferten Waffen, wird dann z.B. Krieg in Jemen geführt und wir dürfen dann wahrscheinlich wieder die Flüchtlinge aus dem Jemen aufnehmen. Solange der Rubel rollt und deutsche Rüstungsfirmen schön viel Geld verdienen, geht der Bundesregierung die Menschen am Arsch vorbei. Bei den Flüchtlingen machen sie dann auf große Heuchelei. Da liegt denen dann angeblich das Wohl der syrischen Flüchtlinge am Herzen. Aber zur gleichen Zeit setzten die Saudis weiterhin Waffen aus Deutschland im Jemen ein.


Tags: , ,

Related posts

Terror in Paris

Terror in Paris nun hat es dieses Jahr Frankreich bzw. Paris schon zum zweiten...

Gewalt in Asylantenheimen

Gewalt in Asylantenheimen Die Gewalt in Asylantenheim nimmt immer mehr zu. Überrascht einen solch...

In eigener Sache

In eigener Sache möchte ich hier nochmals ganz deutlich schreiben, dass ich nicht im...

Fluchtmotive

Ich möchte hier noch mal in aller Deutlichkeit schreiben, dass ich dafür bin, Flüchtlinge...

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top