Mein Kritischer Block zu politischen Themen und Hannover 96

Jeder vierte Flüchtling ist gar kein Syrer

355770_web_R_B_by_Dieter Schütz_pixelio.de

Dieter Schütz / pixelio.de

Mit großem Erstaunen musste ich heute bei uns in der Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) lesen, dass laut Mecklenburg Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier, mindestens ein Viertel der angeblich aus Syrien kommenden Flüchtlinge gar nicht aus Syrien stammen, sondern aus anderen arabischen oder afrikanischen Staaten. Jetzt weiß ich allerdings nicht, ob das gut oder schlecht ist.

Fest steht, dass laut Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, fast ausnahmslos jeder Flüchtling angibt aus Syrien zu stammen. Tatsächlich kommen viele aus allen möglichen Ländern. Falsche Identitätsangaben seien an der Tagesordnung. Entweder haben die Flüchtlinge falsche Pässe oder haben erst gar keine Ausweispapiere. Nach Angaben eines Dolmetschers, kämen dem Dialekt nach, viele aus nordafrikanischen Maghreb Staaten wie Marokko oder Libyen.

Mittlerweile hat es sich auch schon bis zum letzten Flüchtling herumgesprochen, dass jeder, der belegen kann aus Syrien zu stammen, große Chancen hat hier Asyl zubekommen. Dazu passt, dass der Zoll mehrere Pakete mit echten und gefälschten Ausweisen abgefangen hat. Damit ist wohl bewiesen, dass sich viele hier einen Aufenthaltstitel auf kriminelle Art und Weise erschleichen wollen. Darauf gibt es nur eine einzige Antwort und die heißt: Raus aus unseren Land. Das aber sind alles Folgen, die diese Bundesregierung zu verantworten hat. Man hat den Leuten doch einen Freibrief gegeben, in dem man eigenmächtig das Dublin-Verfahren außer Kraft gesetzt hat.

Jetzt beschäftigen sich endlich auch die Innenpolitiker und der Geheimdienst mit den Folgen der unkontrollierten Einwanderung. Welch ein Wunder, dass man festgestellt hat, dass unter den Flüchtlingen auch Salafisten und andere potentielle Gefährder sein können wie z.B. IS Terroristen. Das Ganze hat denen doch Tür und Tor geöffnet. Auf diese Gefahr hatte ich aber schon in meinem Beitrag hingewiesen: Gefährdet die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung den sozialen Frieden?

Ganz ausschließen kann man die Gefährdung bei der Einwanderung von Flüchtlingen nicht, aber man muss es Terroristen und anderem Gesindel, nicht noch einfacher machen, in unserem Land ihr Unwesen zu treiben.

Tags: , , , , ,

Related posts

Terror in Paris

Terror in Paris nun hat es dieses Jahr Frankreich bzw. Paris schon zum zweiten...

Gewalt in Asylantenheimen

Gewalt in Asylantenheimen Die Gewalt in Asylantenheim nimmt immer mehr zu. Überrascht einen solch...

In eigener Sache

In eigener Sache möchte ich hier nochmals ganz deutlich schreiben, dass ich nicht im...

Fluchtmotive

Ich möchte hier noch mal in aller Deutlichkeit schreiben, dass ich dafür bin, Flüchtlinge...

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top